Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Jurastrasse 48
CH-2503 Biel/Bienne

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Antonio Hanauer - BSC Bümpliz | 12.01.2016 17:23 Uhr | 881x Gelesen

Turnierbericht Free-Choice-Open

Pünktlich besammelten sich am Samstagabend um 19.00 Uhr 32 „verrückte“ Billardspielerinnen und Spieler zum 2. Free-Choice-Nachturnier.
 
An diesem Open wird die ganze Nacht im Gruppenmodus Billard gespielt. Dabei entscheiden die Spieler selbst, ob eine Partie in der Disziplin 9er-Ball oder doch lieber 10er-Ball gespielt wird.
Beide Disziplinen wurden mit einem Race auf 7 gespielt.
Zu Beginn war das Disziplinenverhältnis ungefähr 2:1 für 9er-Ball. Gegen Mitte des Turniers war das Verhältnis umgekehrt und gegen Ende der Gruppenphase wieder mit Vorteil 9er-Ball, so dass rund 15 Partien mehr im Modus 9er-Ball gespielt worden sind.
Diese Disziplin wurde danach auch in der KO-Phase gespielt und in dieser Disziplin erfolgt auch die Punktewertung von Swisspool.
 
 

Gegen 06.00 Uhr morgens wurden die letzten Gruppenspiele beendet und die doch etwas müde gewordenen Spieler konnten sich am Frühstücksbuffet für die anstehende KO-Runde stärken.
Pro Gruppe qualifizierten sich 4 der 8 Teilnehmer das Final-Tableau.

 

Im Achtel- und Viertelfinal wurde mit einem Race 8 gespielt und trotz schon 12-stündigem Billard zeigten die Spieler tollen Wettkampfsport auf hohem Niveau.
Dabei erlebtem wir extrem harte und enge Spiele. Auch Partien mit einem klaren Resultat waren in Tat und Wahrheit meistens sehr enge Wettkämpfe.
So zum Beispiel auch der Halbfinal zwischen Triet René und Dos Santos Eleutério; René zog unwiderstehlich auf 5:0 davon doch Eleutério kämpfte sich wieder heran bis zum 6:6. Danach ging René wieder in Führung und hatte einen Matchball zum 8:6. Nun zeigte der Tisch aber Mitgefühl mit dem Gegner und die Ecke beim Loch verhinderte dass die Kugel fiel. Also Spitzelte Dos Santos die Kugel ins Loch und die „Belle“ musste entscheiden. Beide Spieler zeigten Stösse auf absolutem Spitzenniveau und hätten den Finaleinzug verdient. Letztendlich durfte aber Dos Santos zum Final gegen Michael Schneider antreten.

 

Eleuterio Dos Santos und Michael Schneider

Das Resultat von 10:2 täuscht auch hier gewaltig, denn beide Spieler waren auch nach 14 Stunden Billardmarathon immer noch erstaunlich frisch und spielfreudig. Jedoch wurde der kleinste Fehlstoss des einen Spielers durch den Gegner brutal ausgenützt.
Schlussendlich gewann Michael Schneider das Turnier vor Dos Santos Eleutério; Schneider Daniel und Triet René belegten den ausgezeichneten dritten Platz.
 
Die Turnierleitung bedankt sich:
  • Beim Winnersteam für die Bewirtung und das Frühstücksbuffet
  • Bei den Spielern für den gezeigten tollen Sport und die Fairness die an diesem Turnier gelebt wurde.
 
Wir hoffen alle gesund wieder beim nächsten Turnier des BSCB begrüssen zu können.
 

BSC Bümpliz
Antonio Hanauer
TK-Chef
Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
     
09.01 - 10.01.2016
OP-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
22.07.2017
No Limits Doppelturnier
23.07.2017
Sommer Cup
05.08.2017
Sommer Cup
 
Wochen-Turniere (WT)
 
27.06.2017
BCD Cup
29.06.2017
No Limits Trophy
30.06.2017
Big Apple Freitagsturnier
30.06.2017
Pour le plaisir
03.07.2017
Black Eight Challenge-Tour