Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
 
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Burim Ljumanoski - Medela Sports | 26.01.2016 10:36 Uhr | 1327x Gelesen

Ronald Regli gewinnt zum 2. mal das Medela Open

Das Medela Open Number 3 war ein voller Erfolg für das OK Team. 43 Spieler/in haben den Weg auf sich genommen um sich mit Grössen wie Ronald Regli, Aygün Karabiyik, Daniel Schneider sowie sein kleinerer Bruder Michael Schneider, Gianni Campagnolo, Eleuterio Dos Santos, Murat Ayas zu messen. Trotz kurzfristigen Absagen von 4 Spielern und 1 Unentschuldigter, haben wir das Preisgeld aufgestockt und auch garantieren können.

Die Gruppenphasen verliefen ohne grossen Überraschungen. Die Favoriten liessen ihren perfekten Spiel freien lauf, so dass die Aussenseiter es schwierig hatten das eine oder andere Bein zu stellen.

Das Finaltableau am Sonntag war gespickt mit tollen Partien für die Zuschauer. So musste zum Beispiel der Ronald Regli gegen Julien Tschäppät eine Niederlage einstecken müssen und wurde in den Hoffnungslauf geschickt. Das andere Beispiel Adrijan Todic gegen Eleuterio Dos Santos. Der junge Oltner zeigte wieder mal sein Können auf dem Tisch und verbannte den erfahrenen Romandie Spieler auch in den Hoffnungslauf.
Auch die beste Dame Claudia Kunz hat nicht seinen besten Tag erwischt und musste nach 2 Niederlagen die Heimreise antreten.

Alle Viertelfinalspiele sind zum Teil sehr deutlich ausgegangen, so dass wir annahmen das wir ein Finale zwischen Ronald Regli und Aygün Karabiyik erleben durften. Obwohl die Nummer 1 der Schweiz, Aygün Karabiyik, erhebliche gesundheitliche Probleme aufweiste, war erst im Halbfinale schluss. Wir aus dem OK Team schätzen die Aufgeschlossenheit / Engagement sowie die Loyalität von Aygün Karabiyik, trotz seiner gesundheitlichen Problemen hat er sich nicht abgemeldet (Chapeau)!

Das Finale zwischen den jungen Michael Schneider (Bild links) und Ronald Regli (Bild rechts) verlief einseitig. Man merkte die Unsicherheit des jungen Berners und die Lockerheit von Ronald Regli an. Trotz der Erstrundenniederlage konnte Ronald Regli das Medela Open 3 zum 2 mal gewinnen und sicherte sich somit das höchste Preisgeld in der jungen Geschichte der Medela Open Serie.

Der Medela Jackpot von SFr. 200.- am Freitag Abend wurde durch Dejan Petrovic geknackt sowie der Jackpot am Samstag SFr. 100.- von Julian Serradilla. Dabei musste man auf dem Snookertisch mit der schwarzen Poolkugel eine sehr lange Dublette lochen.

Ein ganz grosses Dankeschön geht an all unseren Helfern, die es ermöglicht haben ein grandioses Turnier über die Bühne zu bringen.

Burim Ljumanoski

Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
   
22.01 - 24.01.2016
OP-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
16.12 - 17.12.2017
Medela Sports Open
17.12.2017
Tournoi Inauguration
23.12.2017
4. No Limits Masters (Quali)
 
Wochen-Turniere (WT)
 
13.12.2017
Billiard Point Masterturniere
14.12.2017
Aramith Pot Open - Herbst
14.12.2017
No Limits Trophy
18.12.2017
Royal-Cash Open
18.12.2017
BCNL Challenge Tour