Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
 
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Bruno Ryser - No Limits Kirchberg | 31.10.2016 12:59 Uhr | 1517x Gelesen

No Limits Open Kirchberg

Am Wochenende spielten 49 Spieler aus der ganzen Schweiz am No Limits Open im Billardcenter in Kirchberg. Michael Schneider siegte im Final gegen Marco Poggiolini mit 5:1 deutlich.
 
Am Samstag spielten 25 Spielerinnen und Spieler in 5 Gruppen. Je die zwei Besten der Gruppe qualifizierten sich für das Finale vom Sonntag. In der Gruppe 1 setzten sich Lars Nussbaum und Marco Steiner klar durch. Der Aefliger Marcel Schärer war in der zweiten Gruppe klar der Beste und setzte sich vor dem Romand Simon Gilbert  durch. Julien Tschäppät dominierte die Gruppe 3. Um den zweiten Platz gab es ein Marathonmatch zwischen Röbi Grütter und Catherine Schneeberger. Nach über zwei Stunden hatte Röbi mit 5:4 das Glück auf seiner Seite. Die Gruppe 4 war fest in Zofinger Hand. Adrijan Todic siegte vor Marwan Pallani. Altmeister Murat Ayas siegte in Gruppe 5 klar vor Manuel Pauli.
 
Am Sonntag war das Feld noch stärker besetzt. Leider erschien ein Spieler nicht und so waren in einer Gruppe nur 4 Spieler. Dies ist etwas ärgerlich, da es noch Spieler auf der Warteliste gehabt hätte. Fadil Espere Krasniki siegte in der Gruppe 6 klar vor Aygün Karabiyik. In Gruppe 7 war René Brand nicht zu schlagen. Den zweiten Platz sicherte sich Marco Poggiolini. Mustapha Trabelsi setzte sich in der hartumkämpften Gruppe 8 durch. Dahinter hatten 3 Spieler je 2 Siege. Das beste Punkteverhältnis entschied am Schluss für Niko Theocharis.  Die Gruppe 9 konnte Pascal Nydegger für sich entscheiden. Rami Masara wurde Zweiter.  Michael Schneider war in Gruppe 10 nicht zu schlagen. Der Kirchberger Christian Messerli konnte im letzten Spiel einen 4:1 Rückstand noch in einen 5:4 Sieg ummünzen und erkämpfte sich so einen der begehrten Finalplätze.
 
Kurz nach 17.00 Uhr starten wir mit dem Finaltableau. Die Einheimischen Marcel Schärer und Christian Messerli hatten kein einfaches Los und belegten beide den 13. Schlussrang. Pascal Nydegger siegte in seinem ¼-Final gegen René Brand mit 5:2. Mit demselben Resultat siegte Marco Poggiolini gegen Mustapha Trabelsi. Fadil Espere Krasniki  siegte gegen Lars Nussbaum knapp mit 5:4 und verlor dann im ½-Final gegen Marco Poggiolini mit 5:3. Michael Schneider marschierte direkt in den ¼-Final durch und schlug dort Niko Theocharis klar mit 5:0. Im Halbfinal ereilte Pascal Nydegger das gleiche Schicksal und im Final konnte Marco Poggiolini lediglich einen Punkt für sich notieren.
 
Da wir das Finaltableau auf 20 Spieler erweiterten, ging das Turnier zu lange. Kurz vor 1.00 Uhr war der Final fertig und die Finalisten traten müde aber zufrieden die Heimreise an. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Spielerinnen und Spielern für dieses gelungene Turnier bedanken. 
 
Billardcenter No Limits
Marcel Schärer und Bruno Ryser
 
Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
     
29.10 - 30.10.2016
OP-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
18.08 - 19.08.2017
B8 Weekend Series
26.08 - 27.08.2017
32. Triple Open
02.09.2017
Nachtturnier BCNL
 
Wochen-Turniere (WT)
 
18.08.2017
Pour le plaisir
22.08.2017
BCD Cup
23.08.2017
Dani's Wochenturniere
24.08.2017
Aramith Pot Open - Herbst
24.08.2017
No Limits Trophy