Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
 
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Pascal Nydegger - Sekretariat | 23.02.2015 11:09 Uhr | 4025x Gelesen

10-Ball QT Frühlingsrunde 2015

Insgesamt 83 Teilnehmer spielten dieses Wochenende die 10-Ball Frühlingsrunde aller Kategorien in Crissier (Herren), Rebstein (Herren), Reinach (Damen), Senioren (Zürich) und Jugend (Biel/Bienne).

Alle Turniere wurde in gutem Zeitrahmen und ohne erwähnenswerte Zwischenfälle über die Bühne gebracht. Herzlichen Dank dafür den Verantwortlichen für die Turnierleitung, sowie den Spielern für das Fairplay. Die Turniere wurden ausgewertet und den Gesamtranglisten angerechnet. 

Achtung: Derzeit besteht ein kleiner Fehler bei den 14-1 Disziplinen-Ranglisten der Damen. Es handelt sich um einen technischen Fehler. So wurden zwei Spielerinnen die Punkte des QTs vom Dezember nicht angerechnet. Der Sache wird nachgegangen und in Kürze korrigiert. Vielen Dank fürs Verständnis.

Hinweis:
An der letzten Vorstandssitzung im Februar wurde beschlossen das die Bussenregelung für unentschuldigtes Fernbleiben von QT- und Open- Turnieren ab 1. März ausnahmslos durchgesetzt wird. Die Spieler und Veranstalter werden in Kürze detailiert per E-Mail informiert.

Zu den Ergebnissen dieser QT-Runde...


KATEGORIE HERREN IN CRISSIER UND REBSTEIN


Marco Poggiolini und John Torres

Bei den Herren entschieden sich sehr viele für den Turnierort Crissier (Lausanne). Total 45 Teilnehmer fuhren nach Lausanne um am 10-Ball QT teil zu nehmen. Mit am Start über 20 Spieler aus dem Welschland von den Clubs Romandie Pool Billard und divVertimento. Schliesslich ging der Sieg an den Lausanner John Torres, welcher sich mit 6-4 gegen den Basler Marco Poggiolini durchsetzte.

In Rebstein (SG) wurde das Zweite QT der Herren ausgetragen. Leider fanden nur gerade 8 Spieler den Weg in die Ostschweiz. Schliesslich nahm man das QT dennoch in Angriff.
Die einzige Dame "mit Herrenlizenz" im Feld - Jennifer Fleckenstein - musste mit knappen 5-6 Niederlagen gegen Toni De Simone und Markus Rothenfluh bereits nach dem zweiten Spiel das Turnier beenden.
Der spätere Turniersieger Roger Bruderer, wurde nach 5-6 Niederlage gegen De Simone in den Hoffnungslauf gezwungen. Mit zwei 6-1 sicherte er sich dennoch die Finalteilnahme.
Der Luzerner Markus Rothenfluh verlor die erste Partie und kämpfte sich dann durch den Hoffnungslauf mit zweimal 6-5, zuletzt gegen Sascha Steiner um den Einzug ins Halbfinale. Auch hier vermochte der Luzerner zu überzeugen und verwies Toni de Simone mit 6-3 auf den 3. Rang.

Finalresutlat: Roger Bruderer vs. Markus Rothenfluh 6:3
Roger Bruderer gewinnt damit das 2. QT in Folge.

Kurzrangliste Crissier

1. John Torres (divVertimento)
2. Marco Poggiolini (BC National Luzern)
3. Simon Dayen (Romandie Pool Billard), Christof Rothenfluh (BCNL)

Kurzrangliste Rebstein

1. Roger Bruderer (Valley Rockets)
2. Markus Rothenfluh (BC National Luzern)
3. Michael Hanspeter (Cannery Billard), Toni de Simone (PBC Zürich)

 



KATEGORIE DAMEN IN REINACH


Noc Steiner, Miriam Spycher, Claudia Kunz und Ursula Habersaat

In Reinach wurde das Turniersystem mit den Livescore Geräten ergänzt. So kamen alle Spielerinnen und weiter Interessierte in den Genuss von Live Resultaten über die Website.
Insgesamt nahm man das Turnier mit 12 Damen in Angriff. Das Feld wurde kurz nach 17.00 Uhr beendet. Im Finale stand die Zürcherin Noc Steiner, welche sich gegen Ortenzia Häfliger (5-4) und Miriam Spycher (5-2) durchsetzte. Finalgegnerin war die Luzernerin und Hauptfavorittin Claudia Kunz. Kunz wurde Ihrer Rolle gerecht und gewann den Final klar mit 5-1.

Rangliste

1. Claudia Kunz (BCNL)
2. Noc Steiner (BC Züri West)
3. Miriam Spycher (BSC Bümpliz), Ursula Habersaat (BC Züri West)

 


KATEGORIE JUGEND BIEL/BIENNE


Yannis Bätscher und Adrijan Todic

Die 9 angemeldeten Jugendlichen spielten das 10-Ball QT am Sonntag im Pool-Inn Billardcenter Biel. Bereits in den 1. Runden gab es so einige harte Kämpfe. So zum Beispiel musste Sandro Volery und Sandro Kupper rasch in den Hoffnungslauf, wobei sich beide wieder nach vorne schaffen konnten.
Einmal mehr dominierte das Geschehen der Oltener Adrijan Todic vom Medela Sports Team. Mit vier Siegen in Folge stand der 16 Jährige kurz nach 16.00 Uhr als Turniersieger fest. Im Final gelang ihm mit 5-1 die Revanche gegen Yannis Bätscher, welcher anfangs Februar noch das 9-Ball QT in Zofingen gegen Todic für sich entscheiden konnte.

Kurzrangliste

1. Adrijan Todic (Medela Sports Team)
2. Yannis Bätscher (BSC Bümpliz)
3. Senad Kovacevic (PSC Kakadu), Alessio Stamm (BC Schaffhausen)
 



KATEGORIE SENIOREN IN ZÜRICH

Und schliesslich blieben am Sonntag noch die Senioren. Total fanden 21 Spieler den Weg ins Billardino Zürich um an dieser 10-Ball Frühlingsrunde teil zu nehmen. Mit Gianni Campagnolo und Sascha Maonojlovic standen zwei Zürcher im Endspiel. Campagnolo entschied dieses mit 5-1 für sich. Auf Rang 3 platzierten sich der Zentralschweizer Martin Scheuber sowie der Berner Christian Messerli. Herzliche Gratulation den Gewinnern!

Kurzrangliste

1. Gianni Campagnolo (cueclub)
2. Sascha Manojlovic (cueclub)
3. Martin Scheuber (BCNL), Christian Messerli (BSC Bümpliz)

 

Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
16.12 - 17.12.2017
Medela Sports Open
17.12.2017
Tournoi Inauguration
23.12.2017
4. No Limits Masters (Quali)
 
Wochen-Turniere (WT)
 
13.12.2017
Billiard Point Masterturniere
14.12.2017
Aramith Pot Open - Herbst
14.12.2017
No Limits Trophy
18.12.2017
Royal-Cash Open
18.12.2017
BCNL Challenge Tour