Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Jurastrasse 48
CH-2503 Biel/Bienne

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
Der Verband
 

Swisspool ist eine Sektion des Schweizerischen Billard Verbandes

Allgemein
Verbandsstrukturen
Vorstandsmitglieder
Verbandstermine

Ziel und Zweck von Swisspool ist es dem Pool Spiel und Sport in der Schweiz die notwendigen Infrastrukturen für den Turnierbetrieb bereit zu stellen und zu fördern. Sie organisiert und koordiniert den Spielbetrieb auf Nationaler Ebene.

Billard ist ein faszinierendes Freizeitspiel aber auch zugleich ein Hochstehender Spitzensport. Um den diversen Ansprüchen von Freizeitspielern und Lizenzspielern gerecht zu werden benötigt Swisspool eine gute Zusammenarbeit mit den Vereinen aber auch mit den Billardhallenbesitzern.

Die von Swisspool gesteckten Ziele sind vor allem in den Bereichen Spitzen- und Breitensport zu suchen.

Der Jugendförderung wird National eine grosse Beachtung zuteil und die Zusammenarbeit mit den Vereinen ist ein wesendlicher Bestandteil unserer Zukunft.


Koordination und Organisation von Schweizermeisterschaften


Die Koordination und allenfalls Organisation von Schweizermeisterschaften ist ebenso ein Kernpunkt in unserer Tätigkeit, wie die Teilnahme an internationalen Wettkämpfen in den Kategorien Senioren, Ladies, Herren, Damen, Junioren, Schüler und Mädchen. Dies soll es unseren Spielern und Spielerinnen ermöglichen ihr können National und International unter Beweis zu stellen.

Als Grundlage unserer Tätigkeit dient das Sektionsreglement und alle dazugehörenden Reglemente.

 

Mehr zum Verband erfahrt ihr unter den folgenden Rubriken

 
 
 
News zum Thema In eigener Sache (Verband)
 
Bericht der Delegiertenversammlung vom 17. April 2016

Werte Spielerinnen und Spieler

Wieder einmal wurde am letzten Sonntag die Delegiertenversammlung im Haus des Sportes in Ittigen abgehalten. Die genauen Details über den Verlauf dieser Delegiertenversammlung könnt ihr bei Interesse bei euren Clubverantwortlichen nachfragen. Sie werden euch sicher die nötigen Informationen weitergeben. Ich möchte es aber nicht versäumen, über drei wichtige Entscheidungen der Delegierten und auch des Vortandes zu informieren. 
 
Den ersten Punkt betreffen in erster Linie die Spieler und Spielerinnen, als auch die Turnierdurchführer und Turnierleiter. Ein eingegangener Antrag eines Clubs, verlangte, dass im 9er Ball (sofern mit Folie aufgestellt wird) nicht mehr die „1“ auf dem Fusspunkt gestellt wird, sondern die „9“. Dies hat zur Folge, dass das Break erschwert wird, und nicht mehr zwangsläufig der Eckball der Raute in die Ecktasche fällt. 
Da wir aber als Sektion Pool an die Reglemente des WPBA und der EPBF gebunden sind, und diese Dachverbände dies so nicht in ihren jeweiligen Reglemente vorsehen, wurde dieser Antrag auf Empfehlung des Vorstandes abgelehnt. Dennoch kann dem Antrag in einer gewissen Ausnahme stattgegeben werden. 
Wer also in Zukunft 9 Ball QT-Open veranstalten möchte, und statt der „1“ lieber die „9“ auf den Fusspunkt stellen möchte, kann dies tun, sofern er dies in der Turnierausschreibung bekannt gibt. Die Spieler müssen also in Zukunft damit rechnen, das Break und auch das Aufstellen der Kugeln anzupassen. 
Genauso wie das Siegerbreak oder Wechselbreak überlassen wir es dem Veranstalter, wie er in Zukunft aufgestellt haben möchte. 
Für  Verbandsturniere und auch Schweizermeisterschaften wird vorerst weiterhin die alte Regel mit der „1“ auf den Fusspunkt gelten. Eine Änderung wird sicher geprüft, aber nicht vor 2017/2018 eintreten.
 
Eine weitere Neuerung, die aber nur die operativen Geschäfte des Vorstandes betrifft ist, dass in Zukunft jedes Vorstandsmitglied ebenfalls als Vizepräsident/in fungiert. Da zurzeit das Amt des Vizepräsidenten Vakant ist, kann so ein Vorstandsmitglied mit allen Befugnissen das Amt des Präsidenten bei dessen Ausscheiden übernehmen. Ebenfalls erhalten im Besonderen der Nati-Coach und auch der Jugendobmann mehr Gewicht an den Sitzungen vor der Versammlung des EPBF.
 
Und zu guter Letzt, werde ich ab dem 30. Juni 2016 mein letztes Amtsjahr antreten. Wie ich den Vorstand und die Delegiertenversammlung informiert habe, werde ich per Ende Saison 2016/2017 mein Amt als Präsident von Swisspool zur Verfügung stellen. Ich werde diesen Schritt zu gegebener Zeit noch ausführlicher dokumentieren. Wichtig für die Zukunft ist nur, dass Swisspool dieses Amt so rasch als Möglich besetzen kann. 
Wer sich also zutraut dieses Amt zu übernehmen und damit den Vorstand tatkräftig zu unterstützen und auch eigene Vorschläge und Ideen einbringen möchte, der soll sich doch bei mir oder einem Vorstandsmitglied seines Vertrauens melden. Er oder Sie hätte die Möglichkeit während einem Jahr dem Vorstand beizuwohnen und wäre bei Amtsantritt mit den Geschäften von Swisspool vertraut.
 
Mit diesen Worten wünsche ich allen Spielerinnen und Spielern noch eine gute Saison, allen Qualifikanten der SM eine erfolgreiche Schweizermeisterschaft und wenn nichts von dem zutrifft, dann einfach alles Gute für die Zukunft. 
 
Bürki René
Präsident Swisspool
 

Im Rahmen der Delegiertenversammlung 2016 wurden folgende Spieler geehrt:
 
Kategoriensieger:
Ronald Regli (Herren), Claudia Kunz (Damen), Gianni Campagnolo (Senioren) und Adrijan Todic (Jugend)
 

Anwesende Kategoriensieger 2016: Ronald Regli (Herren) und Adrijan Todic (Jugend)
 
Jugend EM 2015
Michael Schneider, Sandro Kupper und Adrijan Todic
 

Michael Schneider, Sandro Kupper und Adrijan Todic
 

Details zum Turnier

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
   
17.04
DELEGIERTENVERSAMMLUNG
Diverse
OP-VER
   
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
 
Die Organisation Swisspool organisiert den Schweizerischen Spielbetrieb
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
23.07.2017
Sommer Cup
05.08.2017
Sommer Cup
12.08.2017
Aramith 14-1 Open
 
Wochen-Turniere (WT)
 
24.05.2017
Billard Tour 2016/17
25.05.2017
Island Run
25.05.2017
Aramith Pot Open - Frühling
26.05.2017
Big Apple Freitagsturnier
30.05.2017
BCD Cup