Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
M.Schärer & B.Ryser - Billard No Limits Kirchberg | 07.02.2018 10:00 Uhr | 4003x Gelesen

Michael Schneider gewinnt das No Limits Open vor Marco Poggiolini

Am 3. und 4. Februar  spielten 43. Spielerinnen und Spieler aus der ganzen Schweiz in Kirchberg Billard. Leider fanden es wieder zwei Spieler nicht für nötig sich abzumelden. Ärgerlich für die Organisatoren und Spieler, die vielleicht gerne gespielt hätten. Am Samstag waren zeitweilig 33 Spieler angemeldet, 23 nahmen dann schlussendlich teil. Am Sonntag war es noch schlimmer. Nur 20 von 38 haben ihre Anmeldung nicht wieder storniert. Quo vadis Billard?
 
Nichts desto trotz kämpften die anwesenden Spielerinnen und Spieler um jede Kugel und lieferten sich packende Matches. 22 Spieler qualifizierten sich für das Finaltableau, das am Sonntag pünktlich um 15.00 Uhr gestartet werden konnte. Der Thuner Lars Nussbaum spielte stark auf und siegte im 1/4-Final klar mit 5:0 gegen Uorsin Candrian. Im 1/2-Final hatte er mehrere Chancen zum Sieg, nutzte diese aber nicht und verlor knapp mit 5:4 gegen Marco Poggiolini, der seinen 1/4-Final gegen den zweiten starken Thuner Bernhard Bürki mit 5:1 gewann. Sehr gut spielte auch Matthew Penman. Er schlug im 1/4-Final Stefan Haueter mit 5:2 und musste sich im 1/2-Final Michael Schneider, der zuvor Bojan Rakic 5:0 schlug, mit 5:3 beugen. Im Final nutzte Michael Schneider die Chancen, die ihm Marco Poggiolini gab, rigoros aus, siegte mit 5:2 und konnte einen weiteren Turniersieg in Kirchberg feiern.
 
Wir werden die vielen Feedbacks der anwesenden Spielerinnen und Spieler in die Turnierplanung 2018/2019 einfliessen lassen und versuchen spannende und attraktive Turniere zu organisieren. Einfach wird dies sicher nicht werden. Der Graben zwischen Spielern, die möglichst viele Gruppenspiele möchten und Spielern, die gar keine Gruppenspiele wollen, wird immer grösser. Es ist nicht einfach einen Mittelweg zu finden. Wir werden unser Bestes geben, um euch in der nächsten Saison wieder begrüssen zu dürfen.
 
Billardclub No Limits
Marcel Schärer und Bruno Ryser

 

Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
     
03.02 - 04.02.2018
OP-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 2 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
Esseiva Guillaume 08.02.2018 16:52 Uhr
Danke für die Organisation. Das war für mich ein tolles Turnier, fun und gut organisiert. Für mich sind die Gruppen sehr wichtig und ich finde dieses Modus super für solche Spieler wie ich (nicht so stark). Ich bin sicher einige Match zu spielen bevor ich zu Hause gehe!!!
 
Tschäppät Julien 12.02.2018 13:53 Uhr
Gute Atmosphäre und sehr gut organisiert.
Ich denke, dass das Gruppensystem für die meisten Spieler gut ist.
Achten Sie darauf, die Gerechtigkeit zwischen Samstag und Sonntag zu respektieren.
1) Anzahl der Spiele pro Spieler
2) Anzahl der qualifizierten Spieler pro Gruppe (sogar um den Final Table auf 16 Spieler zu reduzieren).

Ich freue mich darauf, Sie wiederzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
15.12.2018
Medela Sports Open
22.12 - 23.12.2018
No Limits Open
26.12.2018
No Limits Masters
 
Wochen-Turniere (WT)
 
13.12.2018
No Limits Trophy
13.12.2018
Las Vegas Cup
14.12.2018
Money'$ Championship
14.12.2018
Billard Tour 18/19 W.States
14.12.2018
Seeland Open