Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von




 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Antonio Hanauer | 15.10.2019 19:24 Uhr | 335x Gelesen

S&B-Open 9er-Ball

Am letzten Samstag organisierte der BSC Bümpliz das S&B Open. Das Topbesetzte Turnier bestand aus drei Teilen; Gruppenspiele und danach zwei Tableaus. 

Zu Beginn wurde in 4er-Gruppen, mit einem kleinen Ausspielziel, eine Qualifikation für die beiden D-KO-Tableaus gespielt. Die Einteilung in die Gruppen erfolgte gemäss den Punkten aus der nationalen Disziplinen Rangliste. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Big-Tableau, die Gruppendritten und –vierten wurden ins Small-Tableau gesetzt. Überraschungen gab es kaum, zwar ging für den einen oder anderen Favoriten ein Spiel verloren, aber zum Schluss konnten sich die meisten erwartungsgemäs für den grossen Pott qualifizieren. Erfreulicherweise konnten sich mit Cisternino Sabrina und Spycher Miriam gleich zwei Damen gegen die Herren durchsetzen und sich ins Haupt-Tableau spielen.
 
Durch das speditive und disziplinierte Spielen der Sportler konnte die Gruppenphase um 13.30 abgeschlossen werden und wir konnten die Auslosungen für in die Tableaus vornehmen. Die Spieler wurden neu gesetzt; die Gruppenersten und -dritten auf die Plätze 1 bis 10, die Gruppenzweiten und -vierten auf die Plätze 11 bis 20. Im Small-Tableau wurden alle Spiele mit einem Race 6 gespielt. Im Big-Tableau wurde ebenfalls bis zum KO Race 6 gespielt, danach Race 7.

Im Small-Tableau siegte im Halbfinal Bruni Danilo gegen Nasufi Alen mit 6:4. Mit dem gleichen Resultat erreichte Bernhard Bürki gegen Stauffiger Yannick den Final. Dieser war dann eine sehr ausgeglichene Angelegenheit. So konnte einer der beiden Spieler ein Frame gewinnen, aber im nächsten Frame kam postwendend jeweils der Ausgleich, so dass es beim Stande von 5:5 zum «Decider» kam, welchen Bernhard für sich entscheiden konnte. Wir gratulieren ihm zum Gewinn des Small-Tableaus.
 
Im Big-Feld qualifizierten sich die Hochkaräter für die Viertelfinals und somit fürs Preisgeld. Dies ergab dann folgende Begegnungen und Reslutate: Ayas Murat-Schneider Daniel 7:3; mit dem gleichen Score gewann Karabiyik Aygün gegen Tu Mile. Der von Holland angereiste Lely Alex gewann 7:2 gegen Krasniki Fadil und Schneider Michael schickte Tanasomboon Tanes gleich mit 7:0 nach Hause.
Enger ging es in den Halbfinals zu, wo Murat sich mit Aygün duellierte. Da konnte Murat zu Beginn deutlich vorlegen, ehe Aygün zur Aufholjagd startete. Schliesslich schaffte Murat es aber doch sich die Finalteilnahme mit 7:5 zu sichern. Im zweiten Halbfinal kämpften Alex und Michael gegeneinander. Hier war das Match über die gesamte Dauer stets ausgeglichen und so musste auch hier der «Decider» entscheiden. Diesen Frame konnte Michael überzeugend durchspielen und somit in den Final einziehen.
Auch der folgende Final war eine umstrittene Angelegenheit, in welchem beide Spieler auf hohem Niveau Billard spielten. Schliesslich schaffte Schneider Michael nach gut einer Stunde den 7. Punkt, so dass er das Spiel mit 7:6 und somit das Turnier für sich entscheiden konnte. Auch Michael gratulieren wir vom BSCB zum Turniersieg herzlich.
 
Das Preisgeld in der Höhe von CHF 1'070.- teilten sich im Big-Tableau die Spieler der Ränge 1-8 und im Small-Tableau wurden auf die Ränge 1-4, CHF 270.- verteilt.
 
«Alter Wein in neuen Schläuchen» - resp. das Klageliedchen der Anmeldesituation. Da waren doch nur noch 37 Spieler am Start, obwohl am Freitagmittag noch 52 Spieler angemeldet waren. Das ist einmal mehr ein frustrierendes Ereignis sowohl für den Veranstalter wie auch für die teilnehmenden Spieler, da sich auch das Preisgeld deutlich verringert, bedingt durch die Mindereinnahmen. Es wäre wirklich schön, wenn sich die Spieler früher für oder gegen eine Teilnahme entscheiden würden.
 
Abschliessend danken wir allen Spielerinnen und Spielern für deren Teilnahme und freuen uns auf eine Wiederholung in der kommenden Saison.
Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
   
12.10
OP-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
22.11 - 23.11.2019
Zürich Open 9-Ball
30.11.2019
Bieler Cup
07.12.2019
Billard 88 Open
14.12.2019
Medela Sports Open
 
Wochen-Turniere (WT)
 
19.11.2019
Billard Tour 19/20 Gland
19.11.2019
Aramith Pot Open
20.11.2019
Billiard Point Masterturniere
21.11.2019
Las Vegas Cup
21.11.2019
No Limits Trophy