Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
Die Schweizermeisterschaft wird untersützt von
 
Weitere Sponsoren
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Christine Volery | 14.09.2020 09:10 Uhr | 240x Gelesen

Jugendvergleichskampf Österreich – Schweiz

Anlässlich der Herbstmesse in Dornbirn organisierte der Vorarlberger Billardverband unter der Regie von Marcel Stecher einen Event, wie er noch lange in Erinnerung bleiben wird. 
 
Rund 400 m2 hat der regionale Verband an der Herbstmesse gemietet, die vom 9.-13. September 2020 stattfand. Die Idee, einen Jugendvergleichskampf zu organisieren, hatte Stecher nicht zuletzt wegen Corona! Denn den jungen Spielerinnen und Spielern wurde in diesem Jahr einiges gestrichen an Höhepunkten, auf die sie sich jedes Jahr enorm freuen! So fiel beispielsweise der Ardennencup aus, die Europameisterschaften und diverse weitere Events und Turniere. 
 
Das Event sollte eine Mischung werden zwischen Ernstkampf, interner Teamförderung und Pflege der Freundschaft mit Österreich. So reisten beide Teams bereits am Donnerstagabend an. Die Schweizer unter der Leitung von Sacha Volery und den Spielern Silvan Starkermann, Levin Bätscher und Anes Kukic, sowie dem Mädchen Shirin Volery. Die Österreicher reisten mit den beiden Mädchen Anna Riegler und Lena Primus, sowie dem Junioren David Arda und dem Newcomer Markus Schleindler an. Der österreichische Kader steht seit 2019 ganz unter der Leitung von Jakob Gasser. 
 
Am Freitag und Samstag fanden die Spiele statt. Zehn Matches standen auf dem Spiel, zur Hauptsache Doppel- und Teambegegnungen, sowie je ein Einzelmatch. Dass die Schweizer als Underdogs anreisten war kein Geheimnis, und dennoch war man überzeugt, nichts ist unmöglich! Der Anblick des 63 cm hohen Glaspokals weckte noch die allerletzten Fünkchen Ehrgeiz – da hat Marcel Stecher den Jugendlichen wirklich eine Trophäe vor die Nase gesetzt!
 
Der Start war für die Schweizer dann denkbar ungünstig. Bereits im ersten Teammatch sah man Kommunikationsprobleme, Unstimmigkeiten am und neben dem Tisch und es ging Schlag auf Schlag … nicht nur das erste Match, sondern auch die beiden Folgenden gingen verloren und die Schweiz war plötzlich mit 0:3 im Rückstand. Jetzt galt es dranzubleiben, und das taten sie! Nach den nächsten beiden Begegnungen stand es 2:3 und man ging mit diesem knappen Resultat sehr zuversichtlich gemeinsam essen als die persönlichen Gäste von Norbert Engel, dem Präsidenten des österreichischen Billardverbandes. Tausend Dank noch einmal für diesen wunderbaren Abend, den die Jugendlichen noch im Patricks in Rankweil bei – welch Überraschung – einer Partie Poolbillard ausklingen lassen konnten. 
 
Am Samstag der zweite Tag. Die Schweiz im Rückstand, aber voller Zuversicht. Und so kam es, dass gegen Mittag der Spielstand 3:3 war! Team Schweiz kam immer mehr in Fahrt und wuchs sichtlich zusammen, nicht nur neben sondern auch am Tisch. Man hatte plötzlich nicht mehr nur ein gemeinsames Ziel, dieses Ziel war nun auch in greifbarer Nähe. Es war über beide Tage immer sehr eng, ganze 5 von 6 Hill-Hill Matches entschied die Schweiz für sich! Eine enorme Leistung! Und so kam es, dass auch das letzte Match bei 5:4 für die Schweiz beim Spielstand von 5:5 auf sechs gewonnene enorm viel mentale Stärke, Ruhe und Geduld erforderte. Souverän spielen die vier noch ihre letzten Bälle alle mit dem richtigen Tempo, und die Schweiz gewann doch eher überraschend mit 6:4 gegen das Team Österreich! Die Freude war riesig! Mit einem Teammatch startete man am Freitag, mit einem Teammatch schloss man ab – dazwischen lagen Welten! Herzlichen Glückwunsch Team Schweiz! 
Den Erfolg und die Freundschaft feierten dann alle zusammen noch bei gemeinsamem Essen, Laser Tag und Bowling. 
 
Wir danken Österreich für die Gastfreundschaft, Marcel Stecher für die Organisation und Moderation, Melanie Brunner für die grossartige Schiedsrichterleistung, Jakob Gasser sowie seinem Team für die Freundschaft – gemeinsam sind wir stark und nur so bringen wir die Jugend und damit unseren geliebten Sport voran. 

 
 





  

 

News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
Kurse
Partner & Verbände
 
 
 

26. September 2020
Team SM 2020

 
Open-Turniere (OP)
 
10.10.2020
Aramith Open
11.10.2020
BCNL Masters
14.11.2020
Aramith Open
19.11 - 22.11.2020
28. Color of Money
 
Wochen-Turniere (WT)
 
30.09.2020
Lucky Panda Cup
01.10.2020
BCM Weekly Challenge
01.10.2020
Zürich City - Cup
05.10.2020
Kiss-Shot Classics
06.10.2020
Aramith Pot Open