Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
 
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Pascal Nydegger - Sekretariat | 20.11.2017 12:55 Uhr | 1487x Gelesen

Specchia/Brand gewinnt das 3. Doppel QT

Am gestrigen Sonntag, 18. November stand das Dritte von sechs Doppel QTs auf dem Programm. Nachdem bei der 2. Runde in Zürich nur gerade 8 Doppels am Start waren, konnte das Turnier in Crissier mit 13 Doppels pünktlich um 10 Uhr gestartet werden. 

Auch wenn sich einige eine grössere Spielbeteiligung wünschten, sind doch die Doppelturniere eine Bereicherung des Spielbetriebs. Die Turniere werden belgeitet von sehr guter Stimmung und auch das Multiball scheint sehr gut anzukommen.
Was aber darüber entscheidet teilzunehmen (Spieltag, Region, etc.), bleibt derzeit noch ein Geheimniss.

Das Doppel auch in Spielerischer Hinsicht seine eigene Gesetze hat, sieht man immer wieder am frühen Ausscheiden von - im Vorfeld favorisierten Teams. In Crissier blieb dieses mal jedoch "fast" alles in der Reihe. Nur gerade die eingspielten Doppelpartner Gauch/Lovas vom BC National Luzern mussten mit 2-5 vs. Cart/Wenger eine Erstrunden-Niederlage einstecken, dies brachte den beiden dann auch das unglückliche Los gegen Ihre Clubkameraden Rothenfluh/Duranec um den erneuten Einzug ins Viertelfinale antreten zu müssen.

Weiter konnten sich Specchia/Brand, Pauli/Schellschmidt, Esseiva/Brigljevic und Nydegger/Poggiolini mit mehr oder weniger klaren Resultaten durch den Direktlauf ins Viertelfinal durchsetzen.

Über den Hoffnungslauf erreichten dann Keller/Hanauer, Dos Santos/Da Silva, Rothenfluh/Duranec und Berger/Chapuis die Viertelfinals im zweiten Anlauf. Hierbei zu erwähnen die starken Leistungen von Keller/Hanauer (5-3 vs. Perret/Chanson) und Berger/Chapuis (vs. Cart/Wenger).

Kurz nach 16 Uhr stand das Finale mit Esseiva/Brigljevic vs. Specchia/Brand fest. Die Partie und somit der Turniersieg ging relativ klar mit 5-2 an Specchia/Brand. Das Doppel vom Graffiti Düdingen mit Esseiva/Brigljevic legten an diesem Sonntag jedoch auch eine starke Leistung hin und verdienten sich den zweiten Schlussrang ohne jede Zweifel.

Herzliche Gratulation! 

Und besten Dank natürlich nach Crissier an Romandie Pool Billard für die reibungslose Turnierleitung und Centerbetreiber welche die anwesenden Spielern mit gutem Menü und grosser Gastfreundschaft betreuten.
 

Kategorie Doppel - Crissier

Anzahl Doppels: 13
Resultate (HR): 16er D.K.O. L8

Kurz-Rangliste

1. Specchia/Brand
2. Esseiva/Brigljevic
3. Nydegger/Poggiolini Pauli/Schellschmidt,
5. Keller/Hanauer Berger/Chapuis, Dos Santos/Da Silva, Rothenfluh/Duranec,

Gesamte Rangliste

Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
 
19.11
QTD-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
27.10.2018
Watch Valley Open
28.10.2018
National Open
10.11 - 11.11.2018
Money Open 2018
 
Wochen-Turniere (WT)
 
22.10.2018
Gold Crown V Challenge Tour
22.10.2018
Royal-Cash Open
23.10.2018
Aramith Pot Open
24.10.2018
Billard Tour 18/19 Ma Boule 2
24.10.2018
Billiard Point Masterturniere