Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von




 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Swisspool | 27.10.2019 19:51 Uhr | 309x Gelesen

Schweizermeisterschaten Doppel

Mit der Doppel-SM fanden diesen Sonntag bereits die vierten Meisterschaften innert drei Wochen statt. In Bümpliz trafen sich die besten sechzehn Teams auf der Jagd nach den begehrten Doppel-Medaillen.
 
Ohne Spielverlust konnten sich als erstes Sascha Specchia und René Brand die Medaille sichern. Sie besiegten Pompini/Schmidli, Esseiva/Amantini und Campagnolo/Starkermann. Es ist für beide Spieler die zweite Medaille innert 24 Stunden. Genauso wie für Pascal Nydegger der mit Marco Poggiolini sicher zu den Mitfavoriten gehört und sich auch im Direktlauf in die Halbfinals spielen konnten. Ihr Weg ging über Penta/Schneider, Zürcher/Steiner und Tschäppät/Mühlebach.
 
Im Hoffnungslauf konnten sich Krasniki/Masara nach einer Startniederlage mit fünf Siegen am Stück für die Halbfinals qualifizieren. Und wenn der Senior mit dem Junior… dann hat man die vierten Halbfinalisten gefunden.
 
So kommt es nächsten Monat zu den spannenden Halbfinals Campagnolo/Starkermann gegen Nydegger/Poggiolini und Krasniki/Masara gegen Specchia/Brand. Wir freuen uns darauf!
 
 
 
Sascha Specchia & René Brand, Pascal Nydegger & Marco Poggiolini
 
 
Fadil Espere Krasniki & Rami Masara, Gianni Campagnolo & Silvan Starkermann
 
 
Turnierbericht
 
Antonio Hanauer
 
Die Doppel-SM wollten 16 Paare bestreiten und machten sich auf den Weg nach Bümpliz.
 
Da sich viele dieser Paare zu den Mitfavoriten zählen durften, war schon die Auslosung spannend – wer trifft auf wen in der ersten Runde. So ergab sich z.B. die Paarung Penta/Schneider gegen Nydegger/Poggiolini oder Tanasomboon/Tu gegen Campagnolo/Starkermann um nur zwei zu nennen.
 
Den Direkten Weg schafften einerseits das Duo Nydegger/Poggiolini mit Siegen gegen Penta/Schneider, Zürcher/Steiner und Tschäppät Mühlebach. Auf der unteren Tableauhälfte gelang dies dem Doppel Specchia/Brand mit siegen gegen Pompini/Schmidli, Esseiva/Amantini und Campagnolo/Starkermann.
 
Den Umweg über den Hoffnungslauf mussten alle anderen Teams nehmen. Hier waren in den beiden ersten Runden die Ergebnisse sehr klar und erst in den letzten beiden Runden wurden die Partien wieder sehr ausgeglichen. In den entscheidenden Begegnungen ergatterten sich schliesslich Campagnolo/Starkermann und Krasniki/Masara die letzten Medaillen.
 
Etliche der Teilnehmender äusserten ihr Bedauern, dass diese Kategorie aufgelöst werden soll und ab der kommenden Saison nicht mehr im Programm ist.
 
Seitens BSCB gratulieren wir den Gewinnern und wünschen ihnen viel Erfolg an den Finalspielen
Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
 
27.10
OP-ALL
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
22.11 - 23.11.2019
Zürich Open 9-Ball
30.11.2019
Bieler Cup
07.12.2019
Billard 88 Open
14.12.2019
Medela Sports Open
 
Wochen-Turniere (WT)
 
19.11.2019
Billard Tour 19/20 Gland
19.11.2019
Aramith Pot Open
20.11.2019
Billiard Point Masterturniere
21.11.2019
Las Vegas Cup
21.11.2019
No Limits Trophy