Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von




 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Swisspool | 03.11.2019 19:24 Uhr | 335x Gelesen

Schweizermeisterschaften 14/1

Mit dem 14/1 ist nun auch die letzte SM dieser Saison gespielt. Obwohl die Tableaus nicht überall ganz gefüllt waren, gab es interessante Spiele und kleine Überraschungen.
 
In der Liga A konnte sich wenig überraschend Ronald Regli einen weiteren Halbfinalplatz ergattern. Ebenfalls im Direktlauf reichten Nicolas Ernst 300 Kugeln bis zu der Medaille. Mit einem Zusatzspiel im Hoffnungslauf gegen Marco Poggiolini, kann sich auch Aygün Karabiyik für den Halbfinal qualifizieren. Einen beachtlichen Lauf hatte Mustapha Trabelsi der sich gegen Tanasomboon, Candrian, Vergère und Anar durchsetzte und sich so seine zweite Medaille verdient sicherte.
 
Zwölf Damen fanden den Weg nach Kerzers. Wiederum sind es Christine Feldmann und Yini Gaspar die durch den Direktlauf aufs Podest wanderten. Für beide ist dies die dritte Medaille. Sogar noch eine mehr kann sich Claudia Von Rohr umhängen lassen die den Weg durch den Hoffnungslauf nahm. Auf dem gleichen Weg konnte sich Sabrina Cisternino als letzte für die Halbfinals qualifizieren.  
 
In Luzern trafen sich acht Jugendliche zur 14/1 SM. Auch in dieser Disziplin sieht das Bild am Schluss ähnlich aus wie in den vorangehenden. Silvan Starkermann und Noah Portmann sichern sich souverän die vierte Einzelmedaille. Auch das einzige Mädchen Shirin Volery, kann sich bereits das dritte Mal und Alex Beeli zum zweiten Mal bis in die Halbfinals in Montreux spielen.
 
Auch in der Kategorie Senioren gibt es zwei sichere Werte. Murat Ayas und Sascha Specchia konnten sich erneut die Halbfinaltickets sichern. Während Murat den direkten Weg wählte, musste Sascha nach verlorenem Startspiel gegen Andreas Bucher den längeren Weg nehmen. Andreas gewann auch die nächsten zwei Spiele und konnte sich direkt eine Medaille sichern. Der vierte im Bunde ist Gianni Campagnolo. Der Altmeister machte einen kleinen Umweg und konnte durch den Hoffnungslauf den letzten Halbfinalplatz besetzen.
 
Die Liga B Meisterschaft wurde in Unterentfelden gespielt. Ein weiteres Mal als erster hatte Pascal Nydegger Feierabend. Ebenfalls auf dem direkten Weg konnte sich René Unternährer für den Halbfinal qualifizieren. Im Hoffnungslauf gab es viele enge Partien zu sehen und auch einige kleine Überraschungen. So konnte Andreas Graf auf dem langen Weg durch den Hoffnungslauf Fahrt aufnehmen bis in den Halbfinal. Einen etwas kürzeren Umweg musste Dino Rohner machen und belohnt sich für seine gute 14/1 Form der ganzen Saison mit einer Medaille.
 
Somit sind alle Schweizermeisterschaften der Saison 2018/2019 *fast" zu Ende gespielt und wir können uns auf interssante, spannende und schöne Finalspiele im Casino Montreux freuen. In kürze könnt ihr hier das ganze Programm mit dem Zeitplan finden. 
Swisspool freut sich Euch alle in zwei Wochen in der Westschweiz begrüssen zu können.
 
   
Liga A: Ronald Regli, Nicolas Ernst, Aygün Karabiyik, Mustapha Trabelsi

  
Damen: Christine Feldmann, Yini Gaspar, Sabrina Cisternino, Claudia Von Rohr

   
Senioren: Murat Ayas, Andreas Bucher, Sascha Specchia, Gianni Campagnolo

   

Liga B: Pascal Nydegger, René Unternährer, Andreas Graf, Dino Rohner

 

Turnierbericht aus Bümpliz

Antonio Hanauer

Der BSCB begrüsste 23 Spieler zur Herren A SM in Bümpliz.

Nach der erfolgten Startlisten-Auslosung konnte das Turnier pünktlich begonnen werden. Ein Spieler meldete sich telefonisch, dass er verschlafen habe, er aber zum 2. Spiel anwesend sein werde – so wurde seine Startpartie mit «Forfait» gewertet. Die anderen Startpartien begannen etwas zaghaft, gab es doch keine hohen Serien, so dass die Matches doch recht lange dauerten. Im ganzen Turnier konnte die 2 Stunden-Limite jedoch gut eingehalten werden, es mussten nur zwei Partien nach zwei Stunden abgebrochen werden.

Überraschungen blieben aber in der ersten Runde weitgehend aus. In der ersten Winnerrunde war jedoch der deutliche Sieg von Todic Adrijan über Trabelsi Mustapha eine kleine Überraschung. Ebenfalls in dieser Runde meldete Karabiyik Aygün seine Ambitionen mit einer 56-Aufnahme an. In der ersten Hoffnungslaufrunde gab es die ersten engumkämpften Partien; so z.B. zwischen Tschäppät Julien und Calo Alessandro mit 100:99 oder Pauli Manuel und Tanasomboon Tanes mit 92:100.

Den Medaillenweg über die Winnerseite gestalteten Regli Ronald mit einem 100:18 Sieg gegen Anar Bora und Ernst Nicolas mit einem 100:67 gegen Karabiyik Aygün erfolgreich und sicherten sich die Medaille.

In den Quali-Spielen der Hoffnungsrunde waren die Partien eng. Zuerst kämpfte Poggiolini Marco mit Karabiyik Aygün. Marco legte in der 3. Aufnahme eine 53er-Serien auf den Tisch und brachte Aygün schon mal in Bedrängnis. Dieser Antwortete aber mit je einer 28er- und 23er-Serien in der 4. und 8. Aufnahme und so war die Partie beim Stand von 65:67 wieder offen. Am Schluss beendete Aygün mit einer weiteren 23er-Serien das Match und sicherte sich die Halbfinal-Qualifikation.

Den zweiten Qualimatch bestritten Trabelsi Mustapha und Anar Bora. In diesem Match startete Bora dezidiert und setzte mit einer 21er- und 14er-Serie und dem Zwischenergebnis von 35:8 Mustapha unter Zugzwang. Dieser liess sich nicht aus der Ruhe bringen und zog sein Spiel durch, konterte zwischenzeitlich mit einer 29er zur 59 zu 40 Führung. In der 12. Aufnahme beendete er die Medaillenträume von Bora mit einer 41er-Serie zum 100:66 Sieg.

Der BSCB dankt allen Teilnehmern und gratuliert den Medaillengewinnern.
 

 

Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
 
02.11
SM-HER-A
 
 
02.11
SM-HER-B
 
 
02.11
SM-DAM
 
 
02.11
SM-JUG
 
 
02.11
SM-SEN
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
22.11 - 23.11.2019
Zürich Open 9-Ball
30.11.2019
Bieler Cup
07.12.2019
Billard 88 Open
14.12.2019
Medela Sports Open
 
Wochen-Turniere (WT)
 
19.11.2019
Billard Tour 19/20 Gland
19.11.2019
Aramith Pot Open
20.11.2019
Billiard Point Masterturniere
21.11.2019
Las Vegas Cup
21.11.2019
No Limits Trophy