Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
Website gesponsort by Webland.ch
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von




 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Patrick Von Rohr | 15.05.2019 09:32 Uhr | 173x Gelesen

9er Ball; Hochs und Tiefs

 
In dieser Disziplin hatten die Herren unterschiedliche Erfolge oder aber auch Misserfolge.
Nicolas Ernst der bisher sehr überzeugend spielte musste wie auch Alain Vergère eine Niederlage in der Startrunde hinnehmen. Das Los wollte es so, dass die beiden nun gegeneinander antreten mussten. Alain gewann die Partie deutlich und zeigte nun auch alles was er kann. Nicolas musste sich somit mit dem 97. Platz begnügen.

Alain nahm in der Loser Qualifikation Fahrt auf und gewann gegen den Profi Spieler Saris Ivar mit 9:5. Danach gewann er auch noch gegen den Türken Murat Teker und so stand er in den Top 32. Ralf Souquet war seine nächste Herausforderung. Alain spielte stark auf und die Partie war auf Messers Schneide. Beim Stand von 8:8 hatte Alain den Vorteil vom Break doch leider fiel ihm dabei die Weisse, weil eine andere Kugel sie ins Loch beförderte. Ralf räumte den offenen Tisch mit seiner Routine ab. Alain erzielte so in der letzten Disziplin seine beste Platzierung mit dem 17. Rang. Gratulation!
 
John Torres und Bora Anar konnten sich beide für die Top 64 qualifizieren, verloren dort aber beide Ihre Partien. So erreichten Sie den 33. Rang.
 
Die Damen erarbeiteten sich beide erneut die K.O. Phase der Top 16. Das Los meinte es aber nicht sehr gut mit den Schweizerinnen. Christine musste gegen Veronika Ivanovskaia ran und Claudia erneut gegen Jasmin Ouschan. Claudia fehlte am Anfang der Partie die Energie und lag schnell mit 1:5 hinten. Aufgeben war aber keine Option und so kam Sie bis auf 5:6 ran. Leider ging die Partie trotzdem mit 5:7 verloren.

Christine traf es tatsächlich noch härter. Nach einem Rückstand stand es 6:6. Christine hatte noch 4 Kugeln zum lochen, was sie auch machte. Die Weisse zieht aber ins Mittelloch und somit verliert sie tatsächlich die Partie mit 6:7.
 
Ich bin aber stolz welche Kontinuität die Damen haben und wie sie jeweils bis zur letzten Kugel kämpfen. Herzliche Gratulation zu dem 9. Rang.
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
17.08.2019
Aramith Open
23.08 - 25.08.2019
Jubiläumsturnier 40 Jahre BSCB
07.09.2019
Bümpliz Open
21.09.2019
Thuner 14-1 Open
 
Wochen-Turniere (WT)
 
22.07.2019
Billard Tour 19/20 W.States
23.07.2019
Aramith Pot Open
25.07.2019
Las Vegas Cup
30.07.2019
Aramith Pot Open
01.08.2019
Las Vegas Cup