Swisspool - Sektion Pool des Schweizerischen Billardverband
 
 
 
 
Unsere Nationalmannschaft wird untersützt von
 
 
  Suche
 
 
 
Kontaktadresse
Swisspool
Unterer Kanalweg 3
CH-3252 Worben

Tel +41 (0)79 943 22 00
E-Mail Kontakt

Erreichbarkeit
E-Mails werden täglich abgerufen und nach Dringlichkeit sofort beantwortet.
News - Archiv
 
Pascal Nydegger - Sekretariat Swisspool | 14.05.2018 12:25 Uhr | 1256x Gelesen

9-Ball Schweizermeisterschaften 2018

Am Samstag 12. Mai wurde an fünf Turnierorten der Schweiz die Schweizermeisterschafts-Ausscheidung in der Diszplin 9-Ball gespielt. Dies war die zweite von vier Disziplinen. 10-Ball und 14-1 folgt noch. Gespielt wurde an diesem Samstag in Sion (Herren A), Zofingen (Herren B), Luzern (Damen), Reinach (Senioren) und Düdingen (Jugend). Swisspool bedankt sich bei allen Turnierveranstaltern herzlich für ihren Einsatz.

Swisspool wünscht den Spieler für die Halbfinals viel Erfolg.
Die Auslosung aller Spiele wird nach der letzten Quali (14-1 am 09.06.) durchgeführt.

 

Herren Liga A 

Turnierort war das W.States Pool Billard in Sion
Gespielt wurde ein 24er Doppel K.O. Feld. Die Top 8 der Liga A profitierten von einem Freilos in Runde 1.

R.Regli - A.Karabiyik Bora Anar Alain Vergere

 Die Qualifikanten:

  • DL: Ronald Regli - Romandie Pool Billard
  • DL. Aygün Karabiyik - Medela Sports Team
  • HL: Anar Bora - be happy
  • HL: Alain Vergère - Romandie Pool Billard

 

Herren Liga B (Ligameisterschaft)

Die Ligameisterschaft der Liga B fand in Zofingen statt. Gespielt wurde ein 32er Doppel K.O. Feld.

Sandro Züricher Matthew Penman Yannis Bätscher Mike Pascucci

Kurzbericht von René Schellschmidt - MST Zofingen

Zur 2. Ligaqualifikation in der Disziplin 9-Ball, konnten wir letzendlich "nur" 29 Spieler in unseren Räumlichkeiten begrüssen, welche um die 4 Plätze kämpften.

Vom ersten Spiel weg, war eine angespannte Luft und Emotionen zu spüren und so waren in der ersten Runde Duelle dabei, welche über die volle Distanz gingen. Dies zog sich über den ganzen Tag und wir konnten sehr spannende Matches bestaunen, was auch die regionale Presse des Zofinger Tagblattes bemerken konnte. Wir sind auf dessen Bericht schon gespannt :-)

Letzendlich konnten sich im Direktlauf Sandro Zürcher & Matthew Penmann und im Hoffnungslauf Mike Pascucci & Yannis Bätscher qualifizieren.

Wir gratulieren allen Qualifikanten für die errungenen Medaillen.

Die Qualifikanten: 

  • Sandro Zürcher - BC Kerzers
  • Matthew Penman - Medela Sports Team
  • Yannis Bätscher - BC Kezers
  • Mike Pascucci - PBC Zürich

 

Kategorie Damen

Die Kategorie Damen wurde im BC National Luzern durchgeführt. Gespielt wurde ein 16er Doppel K.O. Feld.

Christine Feldmann Claudia Von Rohr Ortenzia Häfliger Yini Gaspar

Kurzbericht von Patrick Von Rohr - BCNL

Wir durften am Samstag 11 motivierte Damen begrüssen zur 9er Ball Schweizermeisterschaft.

Die an Nummer 1 gesetzte Favoritin Christine setzte sich im ersten Match deutlich mit 7:0 gegen Caroline durch. Um die Medaille machte es Ortenzia ihr nicht einfach. Ortenzia verschoss im Stand von 6:6 die Neun die im Loch hängen blieb. Somit holte sich Christine die Medaille.

Claudia war im 9er Ball nicht gesetzt konnte sich aber trotzdem im Direktlauf wieder durchsetzen gegen Monika, Sabrina und Yini im Direktlauf. Bei allen Spielen gab sie nie mehr wie 3 Punkte ab und zeigte somit erneut ihre Ambitionen.

Im Hoffnungslauf konnte sich Ortenzia nach der 8er Ball Medaille erneut freuen. Sie gewann das entscheidende Spiel mit 7:4 gegen Sabrina.

Yini konnte sich ebenfalls noch qualifizieren für die Medaillenränge mit 7:4 gegen Monika.
Somit haben die gleichen Damen sich erneut eine Medaille geholt wie im 8er Ball. Herzliche Gratulation!

Besten Dank an alle Damen für die angenehme Atmosphäre und bis Bald im BCNL.

Sportliche Grüsse
BCNL

Die Qualifikantinnen:

  • Christine Feldmann - BSC Bümpliz
  • Claudia Von Rohr - BC National Luzern
  • Häfliger Ortenzia - BC National Luzern
  • Yini Gaspar - Romandie Pool Billard

 

Kategorie Jugend

Die Jugend spielte in Düdingen. Gespielt wurde ein 16er Doppel K.O. Feld.

Silvan Starkermann Noah Portmann Alessio Stamm Alex Beeli

Bericht von Antonio Hanauer

9 Jugendliche versammelten sich in Düdingen zur Schweizermeisterschaft im 9-Ball und wollten die Medaillenränge erreichen.

Die Auslosung ergab, dass in Runde 1 Lars und Alex sich am Tisch gegenüberstanden. Diese Partie konnte Alex locker für sich entscheiden.

In der Winnerrunde stieg Silvan mit einem lockeren 7:1 gegen Alex in das Turnier ein. In der Qualifikation gegen Alessio, der zuvor Levin klar mit 7:2 in den Hoffnungslauf verwies, musste Silvan dann aber hart kämpfen und sein Bestes Billard auspacken, um sich schliesslich den Medaillenplatz mit 7:4 sichern zu können.

In der unteren Tableauhälfte mussten die beiden Girls antreten. Shirin sah sich mit Noah konfrontiert und konnte hier keine Stricke zerreissen und musste sich ebenfalls mit 7:2 geschlagen geben.

Evan forderte Cindy, welche Mühe hatte ins Spiel zu finden, dann aber doch deutlich mit 7:1 gewinnen konnte.

In der 2. Winner-Qualifikation zeigte sich aber, dass Cindy heute einen schwarzen Tag eingezogen hatte. Sie konnte im Spiel gegen Noah kaum eine präzise Kugel spielen, Da zudem Noah ein sehr gutes Level spielte, entschied er den Medaillenrun locker mit 7:2 für sich.

Im Hoffnungslauf verwies Shirin zuerst Lars auf den 9. Platz und danach Evan auf den 7. Platz und erreicht so das Qualispiel im Hoffnungslauf.

Hier traf sie auf Alessio, welcher noch im Flow des Spiels gegen Silvan war. Shirin bemühte sich sehr, konnte aber am heutigen Tag Alessio nicht in Bedrängnis führen und musste nach einem 7:1 Alessio zur Medaille gratulieren.

IM Duell zwischen Alex und Levin versuchten beide sich für das Medaillenspiel zu qualifizieren. Jedoch zeigte Alex von Beginn weg, dass er nicht gewillt war irgendwelche Geschenke zu machen und gewann klar mit 7:1. Im Qualispiel Alex gegen Cindy war es ein Auf und Ab, wobei auch in diesem Game Cindy kaum etwas gelingen wollte. Trotzdem versuchte Cindy alles, kämpfte sich vom 1:3 zum 4:3 aber musste sich danach dem präzisen Spiel von Alex mit 7:4 geschlagen geben.

Die Turnierleitung gratuliert allen Teilnehmern für das Fairplay und wünscht den Medaillengewinnern und viel Erfolg an den Finals.

Die Qualifikanten
  • Silvan Starkermann - BSC Bümpliz
  • Noah Portmann - Twisting Ball Bremgarten
  • Alessio Stamm - Medela Sports Team
  • Alex Beeli - Billard Club Rätia

 

Kategorie Senioren

Die Senioren haben die 9-Ball Quali in Reinach auf einem 16er Doppel K.O. gespielt.

     
S.Manojlovic, M.Scheuber, G.Campagnolo, A.Rütschi      

Bericht von Urs Maurer - BC Big Apple

Pünktlich um 10.00 Uhr konnte unser Turnierleiter Markus Torghele den Startschuss für die Senioren-SM in der Disziplin 9er-Ball in Reinach geben. Gespielt wurde ein 16er-Feld, in welchem Murat Ayas an Nummer 1 und Gianni Campagnolo an Nummer 2 gesetzt waren. 

Die erste Runde verlief dann weitgehend nach Papierform, die besser eingestuften Spieler gaben sich keine Blösse. Aber bereits in Runde zwei setzte es eine erste Überraschung. Gianni musste sich Aldo Rütschi nach hartem Kampf mit 6:7 geschlagen geben und den Umweg über den Hoffnungslauf antreten. Ganz anders präsentierte sich Murat, der nach ein paar leichten Anlaufschwierigkeiten zu Turnierbeginn richtig aufdrehte und Gilbert Simond gleich mit 7:0 abfertigte. Im Direktlauf lauteten dann die Paarungen um die Qualifikation Murat Ayas : Martin Scheuber und Aldo Rütschi : Sascha Manojlovic. Und siehe da, Martin Scheuber sorgte für die zweite Überraschung. Er eliminierte Murat mit 7:4 und konnte damit seine Medaille bejubeln. In der anderen Partie fiel Aldo nach dem harten Kampf gegen Gianni in ein richtig tiefes Loch. Sascha nutzte dies gnadenlos aus und sicherte sich den Sieg gleich mit 7:0!

Im Hoffnungslauf trafen in den für die Medaillen entscheidenden Partien dann Aldo Rütschi auf Gilbert Simond und Murat Ayas auf Gianni Campagnolo. Damit war klar, dass einer der beiden grossen Favoriten ohne Medaille bleiben würde. Aldo, der sich inzwischen wieder gefangen hatte, ging dann gegen Gilbert schnell mit 4:0 in Führung. Wer nun aber dachte, dass die Sache damit bereits gelaufen war, täuschte sich gewaltig. Gilbert kämpfte beharrlich weiter, verkürzte auf 4:2 und später auf 5:4. Zu guter Letzt musste Aldo alle Reserven mobilisieren um den Sieg mit 7:5 ins Trockene zu bringen.

Das Duell der Nummern 1 und 2 verlief bis zum Spielstand von 4:4 sehr ausgeglichen. Aber dann konnte sich Gianni genau im richtigen Moment mit 6:4 leicht absetzen. Murat verkürzte umgehend auf 6:5. In der zwölften Partie entwickelte sich dann auf die letzten drei Kugeln eine kleine Abjassrunde die schliesslich dazu führte, dass Gianni die Sieben lochbar stehen liess. Murat versenkte die Kugel, musste die Weisse aber über den ganzen Tisch laufen lassen um eine Position auf die Acht zu bekommen. Und das ging gründlich schief! Die Weisse nahm Kurs aufs Eckloch, fiel aber nicht sondern blieb Lochsafe stehen. Damit war die schwarze Kugel nur noch über zwei oder drei Banden zu treffen. Nach reiflichem Überlegen entschied sich Murat dann für einen Versuch über drei Banden, der darin gipfelte, dass sich die Weisse ins Mittelloch verabschiedete. Angesichts der Situation gab Murat danach die Partie sofort auf und der letzte Qualifikationsplatz ging somit mit 7:5 an Gianni. 

Der Billardclub Big Apple gratuliert den Medaillengewinnern und wünscht ihnen viel Erfolg bei den Finals in Düdingen.

Die Qualifikanten:
  • DL: Martin Scheuber - BC National Luzern
  • DL. Sascha Manojlovic - Pool Lions Zürich
  • HL: Gianni Campagnolo - PBC Zürich
  • HL: Aldo Rütschi - Ladies & Gents Cue Society

 

Details zum Termin

 Info
Datum
Bezeichnung
Turnierort
Dis
Kat.
 
 
12.05
SM-HER-A
 
 
12.05
SM-DAM
 
 
12.05
SM-SEN
 
  Samstag, 10:00 Uhr
16er D.K.O.
    
 
12.05
SM-JUG
 
 
= Event Informationen    = Turnierplakat    = Spielortinfo

 
News Kommentare 0 Kommentare
Kommentare können ausschliesslich von registrierten Benutzern und mit realem Namen angegeben werden. Jeder News Kommentar wird kontrolliert bevor er veröffentlicht wird. Die Kontrollen werden so rasch als möglich durchgeführt, wir danken für eure Geduld.  Weiter zum Login
 
 
 
Bleibe auf dem Laufenden in der Poolbillard Welt
National
International
 
 
 
 
Open-Turniere (OP)
 
17.11 - 18.11.2018
No Limits Open
24.11.2018
S&B Open
25.11.2018
Aramith Open
 
Wochen-Turniere (WT)
 
19.11.2018
Billard Tour 18/19 Romandie
19.11.2018
Gold Crown V Challenge Tour
19.11.2018
Royal-Cash Open
20.11.2018
Aramith Pot Open
21.11.2018
Billiard Point Masterturniere